arte HD

arte HD LogoDer weltoffene, europäische Kultursender arte HD richtet sich an alle fernsehinteressierten Bürger in Europa, insbesondere aus Frankreich und Deutschland.
Die Abkürzung „ARTE“ steht im Französischen für die Kooperation des Europäischen Fernsehens („Association Relative à la Télévision Européenne“). Der Sender versucht seinen Zuschauern in seinem Vollprogramm die menschlichen Werte Offenheit, Respekt und Wärme zu vermitteln. Dieser setzt dabei vor allem auf die Schwerpunkte Kultur, Europa und die Vermittlung von Informationen. Durch die ungewöhnlichen Herangehensweise und die einzigartigen Ansätze in dessen hochwertigen Dokumentationen, erhielt Arte HD in jüngerer Vergangenheit bereits mehrere Auszeichnungen im Hinblick auf die europäische Integration.

Für das Programm von arte HD stellen die Themenabende ein spezielles Markenzeichen dar: So werden in regelmäßigen Abständen (dienstags und sonntags) einen ganzen Abend lang zwei bis vier Fernsehbeiträge verschiedener Genres (Spielfilm, Dokumentationsfilm, Reportagen) zu einem bestimmten, meist aktuellen Thema gezeigt.
Zusätzlich laufen auf ARTE HD jede Woche etwa fünf Spielfilme mit Produktionen des zeitgenössischen Weltkinos, welche sich durch künstlerische Originalität und Fantasie von normalen Fernsehproduktionen abheben. Darunter finden sich auch Filme aus fernen Ländern oder von weniger bekannten Regisseuren sowie Filmklassiker und Stummfilme.
Neben den Kinofilmen werden freitagabends und samstagnachmittags Fernsehfilme ausgestrahlt, die mindestens zu drei Vierteln von ARTE HD mitproduziert wurden. Samstags laufen im Nachtprogramm schrille, provokante und skurrile Trashfilme. Montag- bis Freitagmorgen sowie Donnerstagabend zur Primetime werden europäische und internationale Serien gezeigt.

Hier können Sie einen Blick auf die Website von Arte HD werfen: www.arte.tv
Und sich einen Überblick über das Tagesprogramm erschaffen: zum Programm

ARTE HD ist über Satellit (Astra) und über die folgenden KabelTV-Anbieter (über deren Standard HD-Paket) zu beziehen: Kabel Deutschland, Kabel BW, UnityMedia, TeleColumbus, NetCologne, KMS, M-Net, S+K Servicekabel, Wilhelm.tel/Willy.tel sowie über die IPTV-Anbieter T-Home Entertain und im FreeTV-Paket von VodafoneTV.

Hinterlasse einen Kommentar