3sat HD

3sat HD Logo3sat HD ist ein Kulturkanal der Gemeinschaftssender ARD und ZDF, dem österreichischen ORF und der Schweizer Fernsehgesellschaft SRG. Das breit gefächerte Programm versorgt Sie rund um die Uhr mit ausführlich recherchierten Hintergrundberichten zu den Themengebieten Wirtschaft, Wissenschaft und der Computertechnik. Auf diesen Sender werden Ihnen die entsprechenden Informationen in Form von spannenden Dokumentationen und Magazinen, über Spiel- und Dokumentarfilme bis hin zu Nachrichten und Wissenschaftssendungen, anschaulich nähergebracht.
Exemplarische Beispiele dafür sind die Formate „Ländermagazin“, „Kulturplatz“, „Rundschau“, „Reporter“ sowie „Wissen aktuell – Wissensabende auf 3sat“.

Ein Markenzeichen des Senders 3sat HD sind die Thementage, die natürlich nicht im Programm des Kultursenders fehlen dürfen.
Beliebte Sendereihen sind „Kulturzeit„, „Foyer – Das Theatermagazin„, „Literatur im Foyer„, das Popkulturmagazin „Bauerfeind„, die Porträtreihe „Gero von Boehm begegnet„, die Gesprächsreihe „Peter Voß fragt… Eine Bühler Begegnung“ und das Magazin „Schweizweit„.

Ihr Allgemeinwissen können Sie auch in den interessanten Wissenschaftsmagazinen „Nano“ und „Hitec“ sowie den Computermagazinen „neues“ und „c’t magazin TV“ aufbessern. Hier werden komplizierte Fachthemen verständlich erklärt und nachhaltig präsentiert.
3sat HD übernimmt die wichtigsten Nachrichtensendungen von ARD, ZDF, ORF und dem Schweizer Fernsehen SF – dazu zählen die „Tagesschau„, „heute„, „Zeit im Bild“ und „10 vor 10„. Im Programmplan von 3sat HD finden sich aber auch musikalische Höhepunkte wie „Pop around the clock“ mit Live-Konzerten wieder.

Die Website des Senders finden Sie hier: www.3sat.de
Dazu das aktuelle Tagesprogramm von 3sat HD: zum Programm

Der Sender ist über Satellit (Astra) und den TV-Kabelanbietern TeleColumbus (im Paket Digitales Fernsehen HD), über NetCologne, KMS und S+K Servicekabel (jeweils über das Paket HD-Option), via M-Net ohne Zusatzkosten und über die IPTV-Anbieter Telekom (im T-Home Entertain-Paket) sowie via VodafoneTV (im FreeTV-Paket) zu empfangen.

Hinterlasse einen Kommentar