Kabel Deutschland bietet in Koblenz nun gratis WLAN an

Posted Veröffentlicht in Alle News, Allgemein, Kabel Deutschland     Kommentare Keine Kommentare
Feb
21

Kabel Deutschland LogoDer Kabelnetzbetreiber und Internetprovider Kabel Deutschland dehnt sein Netz aus kostenlosen Internetzugängen nun auch auf Koblenz aus. An insgesamt 8 Standorten in der Stadt sind Hotspots von Kabel Deutschland online gegangen.
Jeder Mensch kann diese Hotspots 30 Minuten pro Tag gratis nutzen, Kunden von Kabel Deutschland können dies natürlich zeitlich unbegrenzt. Die Nutzung lässt sich derzeit nicht über Bezahloptionen verlängern, darüber werde aber laut Kabel Deutschland nachgedacht.

Bereits seit Oktober 2012 hat Kabel Deutschland im Rahmen seiner großen WLAN-Initiative kostenlose Hotspots in einem Pilotprojekt in Berlin getestet. Hier ging nur ein Jahr später schon der 100. Hotspot online.

Bis zum Jahresende plant Kabel Deutschland kostenloses WLAN in 60 weiteren Städten

In Berlin ist das Interesse unglaublich groß, denn das gratis WLAN-Angebot weist hier inzwischen 1,5 Millionen Nutzer pro Monat auf. Aus diesem Grund beschloss Kabel Deutschland Mitte 2013, das Angebot auf ganz Deutschland auszuweiten. In einem ersten Schritt wurden in Bayern hunderte WLAN-Hotspots eingerichtet, danach kamen andere Bundesländer an die Reihe. Seit Februar 2014 gibt es das gratis WLAN von Kabel Deutschland in 90 Städten und Gemeinden in ganz Deutschland. In Rheinland-Pfalz ist Koblenz nach Landau, Mainz und Trier die 4. Stadt, die mit gratis Internet versorgt wird. Bis zum Jahresende soll in mindestens 60 weiteren Städten in ganz Deutschland gratis WLAN installiert werden.

In Koblenz befinden sich die WLAN-Hotspots am Altlöhrtor, an der Liebfrauenkirche, in der Braugasse, in der Emil-Schüller-Straße / Hohenstauffenstraße, am Florinsmarkt, in der Gerichtsstraße / Josef-Görrres-Platz / Karmeliterstraße, in der Hohenfelderstraße / Altengraben, im Löhrrondell / Herz-Jesu-Kirche und in der Pfuhlgasse / Viktoriastraße.

Kunden von Kabel Deutschland können sich unter www.hotspot.kabeldeutschland.de registrieren. Per „Hotspotfinder“-App können Nutzer von iOS- oder Androidgeräten die Zugangspunkte leichter finden.

Hinterlasse einen Kommentar