Vodafone TV: HD Sender via IPTV über das Internet empfangen

vodafone-logo

Direkt zu Vodafone TV

IPTV ist derzeit immer weiter im Kommen und sorgt dafür, dass ohne große Strukturen, wie ein Kabelanschluss oder eine Satellitenschüssel, der Empfang von HDTV auch über das Internetfernsehen möglich ist. Eine Variante wie das geschehen kann ist Vodafone TV. Die Plattform bietet je nach Paket bis zu 37 Sender in hoher Auflösung an. Darunter finden sich nicht nur die öffentlich-rechtlichen, sondern auch viele private Programme. Dafür stehen verschiedene Pakete zur Verfügung, die genutzt werden können, um die einzelnen Sender zu empfangen. Neben IPTV kann Vodafone TV auch zum Empfang über Satellit genutzt werden.

Basispaket bietet alle wichtigen Free-TV Sender in HD an

In dem Basispaket, das für 39,95 Euro in Kombination mit einem DSL Anschluss von Vodafone gebucht werden kann, ist ein 16 Megabit Anschluss aus dem Hause Vodafone, sowie eine Telefonflatrate zum Telefonieren ins Festnetz enthalten. Die passende Set-Top-Box gibt es in dem Paket gleichzeitig noch dazu. Mit dieser lassen sich die Programme nicht nur empfangen, sondern vielmehr ist damit auch die Nutzung von zeitversetzem Fernsehen und der Vodafone Videothek möglich, mit der Filme auf Abruf genutzt werden können. Neben dem Basispaket zum Schauen von Fernsehen über den DSL Anschluss gibt es das Ganze auch noch zum Empfang über Satellit. Dabei können die gleichen Pakete genutzt werden. Der einzige Unterschied: Als Empfangsweg wird eben eine Satellitenschüssel benötigt, die mit dem Receiver verbunden wird. Neben den 29 Free-TV Kanälen, die über Vodafone TV in HD empfangen werden können, stehen noch zahlreiche Sender in normaler Auflösung zur Verfügung. Ebenso können die Sky-Pakete über Vodafone TV genutzt werden. Auch die Zubuchung von fremdsprachigen Paketen ist möglich.

Video-on-Demand Angebote lassen sich zum Pauschalpreis buchen

Neben den zahlreichen Sendern, die über Vodafone TV zur Verfügung stehen, lässt sich auch Vodafone’s Video on Demand-Dienst bequem über die Set-Top-Box nutzen. Neben der Zahlung der Filme auf Abruf stehen dabei auch Pauschalpakete zur Verfügung. So gibt es die Möglichkeit, für 14,95 Euro die Film-Videothek zu benutzen. Darüber stehen über 500 Filme auf Abruf zur Verfügung. Die Family-Videothek gibt es für fünf Euro weniger und bietet den Zugriff auf Kinder- und Erwachseneninhalte. Die Auswahl ist dabei allerdings etwas kleiner. Die zahlreichen zubuchbaren Optionen machen die Pakete von Vodafone sehr attraktiv. Bei den Fremdsprachen-Paketen stehen derzeit allerdings nur drei Sprachen zur Verfügung. So können Programme in türkisch, polnisch und russisch empfangen werden. Diese werden dafür zum Preis ab 5,95 Euro bis 12,95 Euro angeboten und sind bezahlbar.

Die Vorteile von Vodafone TV im Überblick:

  • Empfang sowohl über Satellit als auch per IPTV möglich
  • 29 Free-TV Kanäle sind in HD verfügbar, außerdem können HD-Kanäle von Sky hinzugebucht werden
  • Aufnahme und zeitversetztes Fernsehen sind problemlos möglich
  • Receiver kann bequem gemietet werden – Zugriff auf Video-on-Demand Angebote damit problemlos möglich
  • Pakete für Video-on-Demand und fremdsprachige Sender sind verfügbar

Fazit: Vodafone TV ist für alle, die bei Vodafone einen DSL Anschluss haben

Sicherlich klingt der Preis für das Angebot von Vodafone TV erst einmal teuer. Jedoch ist das bei genauem Hinsehen nicht unbedingt der Fall. Durch die Kombination aus DSL und HD-Sendern, die empfangen werden können, ist das Paket nicht teurer als die Konkurrenz. Zusätzlich stehen über den passenden Receiver zahlreiche nützliche Funktionen zur Verfügung, mit deren Hilfe es möglich ist, Sendungen aufzuzeichnen oder die Video-on-Demand Angebote von Vodafone zu nutzen. Toll ist auch, dass Vodafone TV wahlweise auch per Satellit genutzt werden kann.

zumanbieter

Hinterlasse einen Kommentar