Kategorie / Kabel Deutschland

Kabel Deutschland bietet in Koblenz nun gratis WLAN an

Posted Veröffentlicht in Alle News, Allgemein, Kabel Deutschland     Kommentare Keine Kommentare
Feb
21

Kabel Deutschland LogoDer Kabelnetzbetreiber und Internetprovider Kabel Deutschland dehnt sein Netz aus kostenlosen Internetzugängen nun auch auf Koblenz aus. An insgesamt 8 Standorten in der Stadt sind Hotspots von Kabel Deutschland online gegangen.
Jeder Mensch kann diese Hotspots 30 Minuten pro Tag gratis nutzen, Kunden von Kabel Deutschland können dies natürlich zeitlich unbegrenzt. Die Nutzung lässt sich derzeit nicht über Bezahloptionen verlängern, darüber werde aber laut Kabel Deutschland nachgedacht.

Bereits seit Oktober 2012 hat Kabel Deutschland im Rahmen seiner großen WLAN-Initiative kostenlose Hotspots in einem Pilotprojekt in Berlin getestet. Hier ging nur ein Jahr später schon der 100. Hotspot online.

Bis zum Jahresende plant Kabel Deutschland kostenloses WLAN in 60 weiteren Städten

In Berlin ist das Interesse unglaublich groß, denn das gratis WLAN-Angebot weist hier inzwischen 1,5 Millionen Nutzer pro Monat auf. Aus diesem Grund beschloss Kabel Deutschland Mitte 2013, das Angebot auf ganz Deutschland auszuweiten. In einem ersten Schritt wurden in Bayern hunderte WLAN-Hotspots eingerichtet, danach kamen andere Bundesländer an die Reihe. Seit Februar 2014 gibt es das gratis WLAN von Kabel Deutschland in 90 Städten und Gemeinden in ganz Deutschland. In Rheinland-Pfalz ist Koblenz nach Landau, Mainz und Trier die 4. Stadt, die mit gratis Internet versorgt wird. Bis zum Jahresende soll in mindestens 60 weiteren Städten in ganz Deutschland gratis WLAN installiert werden.

In Koblenz befinden sich die WLAN-Hotspots am Altlöhrtor, an der Liebfrauenkirche, in der Braugasse, in der Emil-Schüller-Straße / Hohenstauffenstraße, am Florinsmarkt, in der Gerichtsstraße / Josef-Görrres-Platz / Karmeliterstraße, in der Hohenfelderstraße / Altengraben, im Löhrrondell / Herz-Jesu-Kirche und in der Pfuhlgasse / Viktoriastraße.

Kunden von Kabel Deutschland können sich unter www.hotspot.kabeldeutschland.de registrieren. Per „Hotspotfinder“-App können Nutzer von iOS- oder Androidgeräten die Zugangspunkte leichter finden.

Premium-TV-Abos bei Kabel Deutschland steigen auf 2,1 Millionen

Posted Veröffentlicht in Alle News, Allgemein, Kabel Deutschland     Kommentare Keine Kommentare
Jul
1

Kabel Deutschland LogoWie erwartet verzeichnete der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland ein gutes Geschäftsjahr 2012/2013. Sowohl Umsatz wie auch Gewinn konnten gesteigert werden, Wachstumsmotoren waren wieder einmal die Sparten Pay-TV und Breitband-Internet. Der Umsatz stieg um 7,7 Prozent auf 1,83 Milliarden Euro, der operative Gewinn um 8,4 Prozent auf 86,2 Millionen Euro. Netto legte der Gewinn von 159 Millionen Euro auf 247 Millionen Euro zu.

Auch das Breitband-Angebot über Kabel wächst stark

Die Gesamtkundenzahl stieg im vergangenen Geschäftsjahr (1.April 2012 – 31.März 2013) auf 14,3 Millionen (+899.000). Die stärksten Zuwächse beim Umsatz und auch bei den Kundenzahlen verzeichneten die Bereiche Breitband-Internet sowie Premium-TV-Dienstleistungen. Im Breitbandbereich konnten 594.000 neue Abonnements verkauft werden, die Gesamtzahl an Kunden beträgt hier nun 3,7 Millionen.

Im Bereich Premium-TV konnten im vergangenen Geschäftsjahr 390.000 neue Kunden gewonnen werden, die Gesamtzahl liegt hier bei 2,1 Millionen, die 1,3 Millionnen Abonnements für die HD-Fassungen der privaten Fernsehsender sind hierbei allerdings noch nicht enthalten. Die sogenannten Premium-TV-Dienste umfassen sowohl Pay-TV-Angebote als auch digitale Videorekorder und Mediatheken.

Deluxe Music wieder bei Kabel Deutschland

Posted Veröffentlicht in Alle News, Allgemein, Kabel Deutschland     Kommentare 1 Kommentar
Jun
25

Deluxe Music HD LogoSowohl der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland als auch die Just Music Fernsehvertriebs GmbH haben angekündigt, dass der Musiksender Deluxe Music seit einigen Tagen wieder von Kabel Deutschland Kunden empfangen werden kann.
Just Music bietet auch die Pay-TV-Musiksender RCK TV und Juke Box an.

Nach Insolvenz kommt der Neustart in HD

Deluxe Music war seit 2012 nicht mehr empfangbar, da im Zuge der Insolvenz des alten Betreibers Deluxe Television GmbH im Januar 2012 alle bestehenden Verträge mit Netzbetreibern gekündigt wurden. Allerdings fand man bereits im März 2012 mit der High View Gruppe einen Investor für das insolvente Unternehmen und konnte somit kurze Zeit später als Just Music Fernsehbetriebs GmbH einen Neustart wagen.

Das Programm von Deluxe Music bietet weiter das bisher gewohnte: Musikvideos ohne Moderation – und das den ganzen Tag. Zwischendrin wird das Programm durch eine Auswahl von 29 eigenproduzierten Shows ergänzt.