Kabel Deutschland

Kabel Deutschland Logo

Direkt zu Kabel Deutschland

Kabel Deutschland bietet bis zu 30 Sender in HD an

Der Anbieter Kabel Deutschland versorgt viele deutsche Haushalte mit analogem und digitalem Kabelfernsehen. Außerdem hat der Anbieter auch Internet- und Telefonanschlüsse mit im Gepäck. Für Fernsehzuschauer besonders attraktiv sind jedoch die HD-Angebote. In diesem Bereich gibt es bei Kabel Deutschland gleich mehrere unterschiedliche Angebote, bei denen bis zu 30 HD-Sender empfangen werden können.

Empfangsgeräte können dazu bestellt werden

Für den Empfang in HD stehen bei Kabel Deutschland drei verschiedene Angebote zur Verfügung. Mit dem Kabelanschluss HD können die gewünschten Sender empfangen werden, während der Kabelanschluss Komfort HD auch zeitversetztes Fernsehen und der Kabelanschluss Komfort Premium HD die Aufnahme von Sendungen erlaubt. Ein passendes Endgerät kann auf Wunsch dazu gemietet oder sogar gekauft werden. Mit den Angeboten können bis zu 100 digitale Sender in SD- und 16 Sender in HD Qualität empfangen werden. Außerdem ist das Zubuchen von 16 Premiumsendern in HD möglich. Dabei handelt es sich um Spielfilm-, Serien- oder Dokusender ohne Werbeunterbrechung, für die ein monatlicher Beitrag von fünf Euro bezahlt werden muss. Außerdem lassen sich bis zu 70 digitale Radiosender empfangen.

Öffentlich-rechtliche und private Sender in HD enthalten

In den jeweiligen Kabelanschluss-Angeboten sind nicht nur die öffentlich-rechtlichen Sender, sondern auch die privaten Anbieter in HD empfangbar. Die gebührenfinanzierten Programme werden dabei in 720p-Auflösung ausgestrahlt, während die privaten Sender in 1080i Auflösung senden. Die passenden Endgeräte für die Nutzung der HD-Angebote von Kabel Deutschland können bequem gemietet werden. Im Rahmen von Aktionsangeboten entfällt teilweise auch die Mietgebühr für das jeweilige Gerät. Kunden können bei Kabel Deutschland auswählen, ob sie einen digitalen Receiver, einen Rekorder oder lediglich das CI+ Modul zum Empfang der gewünschten Sender mieten wollen. Auf diese Weise kann auch mit einem bestehenden Fernsehgerät, welches passend für den Empfang des DVB-C Standards ausgerüstet ist, das Lieblings-TV-Programm in HD empfangen werden. Für die Hardware und den Kabelanschluss wird jedoch ein einmaliges Bereitstellungsentgelt notwendig.

Sender die in HD empfangen werden können:

  • öffentlich-rechtlich: Das Erste, ZDF, ARTE
  • privat: ProSieben, Sat.1, Kabel Eins, RTL, Vox, RTL 2, Super RTL, Sport 1, Sixx, RTL Nitro, HSE24, Servus TV, QVC
  • Pay-TV: History, Planet, Spiegel TV Wissen, National Geographic Channel, 13th Street, AXN, Fox, Glitz, Kinowelt TV, Romance TV, Syfy, TNT Film, TNT Serie, Sport 1+, Cartoon Network, Universal Channel
  • Vorteil: Empfang ist wetterunabhängig und in der Regel stabil

    Der Vorteil vom Empfang von Fernsehen in HD via Kabel Deutschland ist die Versorgungssicherheit. Da die Kabelanbieter über sehr gute Empfangsanlagen verfügen funktioniert Fernsehen in HD auch bei einer schlechten Witterungslage. Außerdem müssen sich Kunden nicht um eine technische Einrichtuung bemühen. Nachteile an der Lösung mit Kabel Deutschland sind jedoch die laufenden Kosten sowie auch die Abhängigkeit vom Anbieter was das Programmangebot betrifft. So fallen mindestens 18,90 Euro an Kosten für den digitalen HD-Kabelanschluss an. Solche monatlichen Kosten gibt es beim Empfang nur, wenn private Sender über HD+ oder aber Pay-TV empfangen werden. Dafür bietet Kabel Deutschland Alles aus einer Hand. So kann etwa auch Internet bei dem Anbieter bezogen werden. Auch das Telefonieren kann über Kabel Deutschland direkt abgedeckt werden. Besonders für Kunden in Städten empfiehlt sich der Empfang von Sendern via Kabel Deutschland. Auch für Nutzer die aus fremden Ländern zugezogen sind ist das Angebot des Kabelanschluss-Anbieters sehr attraktiv. Nutzer, die Wert auf eine noch größere Sendervielfalt legen, sollten jedoch lieber ihr Fernsehen via Satellit empfangen. Darüber stehen immerhin auch viele kleinere Spartenprogramme zur Verfügung, die teilweise spezielle Interessen besser abdecken als die großen Sender.

    zumanbieter

    Hinterlasse einen Kommentar