HD Plus by Astra: Die privaten Fernsehsender in HD empfangen

hd-plus-astra-logoHinter dem Stichwort HD Plus verbirgt sich die Möglichkeit des Empfangs der Privatsender in HD. Dazu zählen unter anderem Sat.1, ProSieben, RTL, RTL 2, Super RTL und weitere Programme, die exklusive über diesen Weg in hoher Auflösung empfangen werden können. Zur Verfügung gestellt wird HD Plus von Astra. Pro Jahr werden für die HD Plus Karte zum Empfang 55 Euro nötig. Die Karte kann dann in einem CI+-Slot genutzt werden. Die jeweilige Karte kann anschließend in einem TV-Gerät oder in einem Receiver mit passendem Slot genutzt werden.

Replay ermöglicht die Wiedergabe von Inhalten aus Mediatheken

HD Plus by Astra funktioniert dabei über den Empfangsweg Satellit. Über Kabel müssen sich Kunden für die Nutzung der Sender in HD an den jeweils ortsansässigen Kabelnetzbetreiber wenden. Wer HD Plus nutzen will muss dafür nur eine passende Karte kaufen, die es zum Beispiel in vielen Elektromärkten oder auch direkt online zu kaufen gibt. Mit der Option HD+ Replay, die zum Preis von einmalig 15 Euro genutzt werden kann, ist es zudem möglich neben der Nutzung von Live TV auch die Nutzung der Mediatheken der Privatsender auf dem Fernseher zu ermöglichen. Dabei ist die Aktivierung für drei Monate inklusive. Diese Funktion ist dabei aber auf Smart TV Geräte beschränkt. Alternativ kann die Funktion aber auch über HD Plus Receiver genutzt werden. Diese sind fast alle mit einer passenden Funktionalität ausgerüstet. Eine Verbindung zum Internet ist dabei allerdings erforderlich. Mit Replay stehen dabei auch nützliche Apps zum Lesen von Nachrichten, hören von Musik und andere Funktionen zur Verfügung, die als App bequem heruntergeladen werden können.

Verlängerung direkt online möglich

Die Handhabung von HD+ by Astra funktioniert nicht durch eine monatliche Abrechnung. Stattdessen wird im Voraus bezahlt. Mit einem Hinweis auf dem Bildschirm erfahren Kunden, wenn ihre Karte abzulaufen droht. Direkt danach kann entweder eine neue HD Plus Karte bestellt werden oder aber direkt online das eigene Abo verlängert und das Guthaben aufgeladen werden. Die ersten 12 Monate zum Empfang von HD Plus sind kostenlos. Dafür muss allerdings erstmal ein 79 Euro teures Modul für den eigenen Receiver gekauft werden. Nach dem Einstecken und der Aktivierung des Moduls ist der Empfang direkt möglich. Bei der Aufnahme von HD Plus muss dabei zusätzlich zum gekauften Modul noch auf den richtigen Receiver geachtet werden. Nicht alle Modelle unterstützen die Aufnahme von HD Plus, sondern entweder lediglich die Timeshift-Option oder nur das normale lineare Fernsehen. Ein passender Receiver mit Festplatte oder USB-Stick sollte vorliegen. Außerdem ist natürlich das CI+-Modul des Anbieters von Nöten. Nicht unterstützt wird der Sky+ Receiver. Außerdem müssen spezielle HD+-Receiver oder der Telekom Entertain Sat MR 500 Receiver genutzt werden, um die Programme dauerhaft zu speichern. Durch die Nutzungsbedingungen ist dabei die Übertragung auf andere Geräte nur selten möglich. Auch das Brennen auf optische Datenträger ist oftmals eingeschränkt.

HD Plus bietet folgende Vorteile:

  • Bezahlung im Voraus, keine monatlichen Gebühren
  • Nutzung der Mediatheken über Replay zum monatlichen Preis mit Hilfe eines Smart TV Gerätes möglich
  • private Sender lassen sich in 1080i Auflösung bequem auf dem eigenen Fernseher schauen
  • Aufnahmefunktion mit passendem Receiver ist möglich

Fazit: HD Plus bietet Kunden privates Fernsehen in hoher Auflösung

Wer gern die privaten Sender in hoher Auflösung schauen möchte, dem bleibt über Satellit nur die Wahl von HD Plus. Das Angebot bietet für 55 Euro pro Jahr die volle Auswahl von 15 HD-Sendern, wo die bekannten Marken in hoher Auflösung gesehen werden können. Dabei kostet jedoch die Nutzung der Mediatheken extra. Außerdem sind die Aufnahmemöglichkeiten teilweise etwas eingeschränkt.

Hinterlasse einen Kommentar